Verkehrszählungen im Rahmen von Bauprojekten 2018-2022

Verkehrszählungen bei Kantonsstrassen an ausgewählten Orten für die Datenerhebung für Projekte / Umbauten (Bauprojekte). Dabei handelt es sich um einen Rahmenvertrag über die Jahre 2018 bis 2022.

Bei Strassenprojektierungen (z.B. Sanierung der Strasse) sind für den Kanton Zürich die Statistik-Daten der Verkehrsbelastungen wichtig. Aufgrund dieser Daten plant der Kanton Zürich entsprechende Umleitungs-Routen oder temporäre Sperrungen. Vorgängig zu den Strassenprojekten sind im Rahmen der Bauprojekte somit die Verkehrsteilnehmer an ausgewählten Standorten für eine vorgängig bestimmte Dauer (z.B. eine Spitzenstunde, ein Tag, eine Woche, etc.) zu zählen. Die Verkehrsteilnehmer werden in folgende Kategorien unterteilt:

  • Fussgänger

  • Fahrradfahrer

  • Motorräder (SWISS 10 - Kategorie 2)

  • Personenwagen (SWISS 10 - Kategorie 3+4)

  • Lastwagen (SWISS 10 - Kategorie 8-10)

  • Lieferwagen (SWISS 10 - Kategorie 5-7)

Leistungen der SWISSTRAFFIC:

  • Rekognoszierung der Standorte, Messkonzept definieren

  • Installation der swiss Kameras und swiss Radar

  • Datenverarbeitung und Datenverteilung

  • Prüfen und Plausibilisierung der erfassten Daten

  • Auswertung der Daten gemäss Auswertetabelle

Auftraggeber

Kanton Zürich Baudirektion

Tiefbauamt, Projektieren und Realisierung

Zeitraum

2018 - 2022

Ihre Ansprechpersonen

Telefon 0800 180 000 (gratis)

oder +41 44 200 90 20

Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Informationen zum Datenschutz